Wohltuendes Entspannungsbad: So machen Sie es richtig

Seifen

Man kann gar nicht genug betonen, wie wichtig es ist, ein Gegengewicht zum stressigen Alltag zu schaffen. Gönnen Sie sich hin und wieder ein Bad mit wohlriechenden Zusätzen, um Ihre Entspannung zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern. Allerdings sollten Sie bei der Vorbereitung Ihres Bades einige Tipps beherzigen.

So baden Sie richtig

An kalten Herbst- und Wintertagen gibt es kaum etwas Schöneres als ein Vollbad. Das heiße Wasser tut verspannten Muskeln gut, Sie kommen endlich zur Ruhe und ein duftender Badezusatz umschmeichelt Ihre Nase. Um das Bad voll auskosten zu können, müssen Sie jedoch einige Punkte beachten. Wichtig ist, dass Sie die richtige Temperatur für Ihr Bad wählen. Idealerweise beträgt die Wassertemperatur zwischen 36 und 38 °C. Heizen Sie auch das Badezimmer selbst etwas auf und legen Sie sich Handtuch und Bademantel auf dem Heizkörper zurecht. So können Sie die wohlige Wärme auch im Anschluss an das Bad noch genießen. Der richtige Zusatz zum Vollbad kann die Entspannung zusätzlich fördern. Wählen Sie einen Badezusatz mit ätherischen Ölen aus. Diese verwöhnen Ihre Sinne und tragen ebenfalls zur Entspannung bei.

Schaffen Sie Atmosphäre im Badezimmer

Die Wassertemperatur ist perfekt, der Zusatz entspricht genau Ihrem Geschmack und dennoch will das mit der Entspannung nicht recht funktionieren? Sorgen Sie dafür, dass auch das Badezimmer selbst eine entspannende, beruhigende Atmosphäre bekommt. Grelles Licht und kahle Fliesen sind wenig förderlich. Setzen Sie auf Kerzenlicht: Verteilen Sie hübsche Kerzen im Raum. Mit einer leisen Musik im Hintergrund sprechen Sie Ihr Gefühlszentrum an und können besser abschalten. Die Dauer des Vollbads sollte 20 Minuten nicht übersteigen. Mit einem wohlriechenden Körperöl können Sie Ihre Haut nach dem Baden mit Feuchtigkeit versorgen. Der optimale Zeitpunkt für ein entspannendes Bad ist vor dem Schlafen. Ein bequemer Bademantel mit Wohlfühlgarantie schützt Ihren Körper vor dem Auskühlen.

Gönnen Sie sich etwas

Mit der richtigen Vorbereitung wird Ihr Bad zu einem angenehmen Ausklang des Tages, sodass Sie hinterher gut schlafen können. Bereits einfache Utensilien wie Badeöl, Kerzen und ein flauschiger Bademantel schaffen eine angenehme Atmosphäre. Außerdem tun Sie Ihrem durch Wind und Wetter gestressten Körper etwas Gutes.

foto:© PhotoSG – Fotolia.com

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>