Wie übersteh ich gesund den Winter?

Tipps um den Winter gesund zu überstehen
Gerade im Winter, wenn das Wetter kalt und feucht ist, ist unser Organismus sehr viel anfälliger für Infektionen. Um eine Krankheit zu verhindern und komplett gesund durch den Winter zu kommen, gibt es ein paar einfache Tricks.

Die besten Tipps, um gesund zu bleiben
Wer im Winter an der frischen Luft in Bewegung bleibt, verbessert die Durchblutung und regt damit den Stoffwechsel an. Grundvoraussetzung ist natürlich warme und wetterfeste Kleidung. Wer sich dazu auch noch leicht und gesund ernährt, bei dem haben Grippe und Co. so gut wie keine Chance.
Schon morgens kann einiges für die Gesundheit getan werden, denn anstatt sich eine warme Dusche zu gönnen, sollten ­lieber kalt-warme Wechselduschen gemacht werden. Dabei sollte die letzte Dusche immer kalt sein und statt des weichen Waschlappens lieber eine Bürste oder Luffaschwamm zum Waschen verwenden, denn damit wird die Haut auch gleichzeitig noch massiert und die Durchblutung zusätzlich angeregt. Anschließend ein paar Minuten Training bei offenem Fenster auf dem Laufband, Crosstrainer, Stepper etc., hinterher ein leichtes Frühstück mit Ballaststoffen und Obst und einem guten, gesunden Tag steht nichts mehr im Wege.
Viele denken irrtümlich, dass ausreichendes Trinken nur im Sommer wichtig wäre, doch gerade während der Heizperiode, wenn die Luft in den Räumen besonders trocken ist, wird dem Körper reichlich Feuchtigkeit entzogen. Deshalb sollten gesunde Erwachsene auch im Winter mindestens zwei, besser drei Liter Flüssigkeit dem Körper zuführen. Doch statt Kaffee und süßen Limonaden sollte lieber auf Mineralwasser, ungesüßte Säfte und Tee zurückgegriffen werden.

Die richtige Kleidung wählen!
Egal ob für den Weg zur Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen, ohne die richtige Kleidung sollte niemand im Winter vor die Tür gehen. Diese soll aber nicht nur wärmen, sondern am Besten auch noch atmungsaktiv sein. Mittlerweile bietet der Handel neben Unterwäsche, T-Shirts und Jacken auch Mützen, Handschuhe und Schals aus solchen Materialien an. Ganz besonders wichtig ist atmungsaktive Kleidung aber beim Sport im Freien, vor allem beim Schlitten- und Skifahren. Denn oft wird man dabei nass und dann halten diese Materialien die Nässe von draußen ab und falls beim Sport geschwitzt wird, was natürlich erwünscht ist, wird der Schweiß durch die Kleidung, vom Körper weg, an die Außenluft abgegeben.

2 Gedanken zu “Wie übersteh ich gesund den Winter?

  1. Ich sage nur Vitamine, Vitamine und noch mehr Vitamine … Bei diesen Virenüberschuss im Winter, brauch der Körper eine gute Abwehr!

    VG
    Rosi

  2. Vor allem auch Vitamin D! Viele haben ohnehin schon einen Mangel, weil man so wneig draußen ist. Ich nehme im Winter immer Vitamin D Kapsel. Hilft auch gegen die vielzitierte “Winter-Depression” – empfinde ich jedenfalls so.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>