Wenn Fast Food den Alltag begleitet – so viel ist erlaubt

Viele Menschen haben durch einen stressigen Job, einen langen Arbeitsweg und durch Unternehmungen mit der Familie wenig Zeit für gesundes Essen. Da liegt es sehr nahe, ein Fast Food Restaurant zu besuchen und schnell etwas zu essen. Da das Essen aber zum Großteil aus Fett besteht, ist das nicht gesund für den Körper. Wie viel Fast Food erlaubt ist, erfahren Sie im folgenden Text.

Die Menge macht‘s

FastfoodDie meisten Menschen essen Fast Food weil es schnell geht und weil es schmeckt. Ab und zu ein Produkt aus einem Schnellrestaurant ist sicher kein Problem und wenn es gut schmeckt sollte man sich das nicht verbieten, doch mehrmals die Woche sollte man das nicht essen. Die Gründe sind einfach: Die Produkte bestehen zum Großteil aus Fett und Zucker. Die Verdauung wird dadurch beeinträchtigt, denn nur Ballaststoffe und viel Obst & Gemüse sorgen für eine gesunde Verdauung. Falls Sie bei zu viel Fast Food unter Problemen mit der Verdauung leiden, zum Beispiel Verstopfungen oder Magenschmerzen, sollten Sie zu Iberogast (pflanzliches Arzneimittel) greifen. Iberogast befreit Sie schnell von diesen Beschwerden.

Einen guten Kompromiss finden

Wenn man Fast Food isst gibt es einige Tipps und Tricks, die es bekömmlicher machen. Zu einem Burger oder einer anderen Hauptspeise sollte man anstatt Cola zum Beispiel Wasser oder Apfelsaftschorle trinken. Essen Sie nur so viel, wie Sie auch Hunger haben. Denn durch viele Rabattcodes und andere Angebote ist man oft verleitet, mehr zu essen wie man eigentlich möchte. Trotzdem sollten Sie bei einem großen Konsum von Fast Food versuchen, es zu reduzieren. Man wird bei regelmäßigem Fast Food Genuss zunehmen und durch den großen Fettgehalt wird sich auch die Haut verschlechtern. Ab und zu ein Burger oder Fritten ist aber kein Problem, wenn man sich sonst gesund ernährt und Sport treibt.

Grundsätzlich ist gegen etwas Fast Food nichts einzuwenden, doch es sollte nur in geringen Maßen verzehrt werden, damit Sie ihre Gesundheit nicht schädigen. In Kombination mit Sport und anderem gesunden Essen, ist ein Burger oder eine Pizza gelegentlich in Ordnung.

 

Foto: © Jag_cz – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>