Wellnesswochenende – richtig entspannen

Bereits seit einiger Zeit beobachten Ärzte und Gesundheitsexperten eine Zunahme stressbedingter Erkrankungen. Migräne, Verspannungen, Schlafstörungen bis hin zum Burnout sind die Krankheitsbilder der modernen Gesellschaft. Immer mehr Gestresste erkennen, dass sie selbst etwas für sich tun können und müssen. Schließlich ist Gesundheit das wichtigste Gut.

Gönnen Sie sich etwas

Beim Wellnesswochenende von Kopf bis Fuß verwöhnt werden

Um einen Ausgleich zum stressigen Alltag zu schaffen, bietet sich ein Wellnesswochenende gut an. Während dieser kurzen Zeit lässt sich bereits viel für den eigenen Körper und die Seele tun. Der Begriff Wellness stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt Wohlbefinden oder Wohlfühlen. Das ist auch das Prinzip eines Wellnesswochenendes: Einfach zwei oder drei Tage lang entspannen und sich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Der Effekt ist enorm, denn ein Wellnesswochenende kann wahre Wunder vollbringen.

 

Wo es sich wunderbar entspannen lässt

Entspannung Suchende begeben sich am besten in die erfahrenen Hände eines Wellness-Experten oder einer geschulten Kosmetikerin. Viele Hotels verfügen heute über einen Spa- oder Wellnessbereich. Dort werden verschiedene Massagen oder Kosmetikbehandlungen angeboten, sodass sich die individuell geeigneten Anwendungen leicht finden lassen. In einem guten Hotel gehören zum Wellnessbereich auch Sauna, Pool, Fitnessbereich sowie ein Ruheraum.

Das leibliche Wohl sollte während des Wellnesswochenendes nicht zu kurz kommen. Eine leichte Küche mit viel Gemüse und wenig Fleisch ist besonders wichtig. Verschiedene Kräutertees und Mineralwasser tun dem Körper ebenfalls gut. Das Wellnesswochenende lässt sich auch mit einem kleinen Städtetrip verbinden. Nach dem Frühstück im Hotel lassen sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt oder des Ortes erkunden. Am Nachmittag stehen die verschiedenen Wellnessbehandllungen im Mittelpunkt. Der Tag klingt bei einem genussvollen Abendessen aus.

 

Die verschiedenen Wellness-Anwendungen in einem kurzen Überblick

Wellness-Anwendungen und – behandlungen gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel. Besonders wohltuend und wirksam sind Aromabäder. Ob es das Kleopatrabad ist oder ein Bad in duftenden Kräutern oder Ölen, bleibt ganz den eigenen Wünschen überlassen. Die Entspannung stellt sich bereits durch das Aufnehmen des Duftes ein. Die Wärme des Aromabades lockert die Muskeln und bereitet sie optimal auf eine anschließende Massage vor. Auch die Haut profitiert von den Wirkstoffen eines Aromabades. Sie wird glatt und weich.

Bei den Massagen gibt es ebenfalls eine Fülle an Anwendungen. Viele Wellness-Hotels bieten klassische Massagen, Thai-Massagen, Hot Stone oder Lomi-Lomi-Massagen an.  Massiert wird meist unter Verwendung eines duftenden Körperöls. Körper, Geist und Seele entspannen sich während dieser professionell durchgeführten Massagen optimal.

Dem eigenen Bewegungsdrang kann während eines Wellnesswochenendes ebenfalls nachgegeben werden. Yoga, Pilates oder Gymnastik sorgen auf sanfte Art für Bewegung und stärken gleichzeitig die Muskeln und das Bindegewebe. In vielen Wellnesshotels gibt es einen Fitnessraum. Dort stehen für Sportbegeisterte verschiedene Trainingsgeräte bereit. In der hoteleigenen Sauna darf kräftig geschwitzt werden. Der Pool sorgt anschließend für die richtige Erfrischung.

 

Den Wellnessurlaub als ganz persönliches Event gestalten

Wer sich einmal ein Wellnesswochenende gegönnt hat, wird diese wohltuende Zeit gern wieder genießen. Die verschiedenen Anwendungen und die Ruhe wirken im Körper noch lange weiter. Stress bedingten Krankheiten, Verspannungen oder Migräne wird wirksam vorgebeugt. Die Zeit für einen persönlichen Wellness-Kurzurlaub im Jahr sollte daher fest eingeplant werden.

 

Mehr Informationen zum Thema Wellness finden Sie auf der Seite: wellnesstipps.net

© Picture-Factory – Fotolia.com

Ein Gedanke zu “Wellnesswochenende – richtig entspannen

  1. Nichts tut einem gestressten Körper so gut wie ein Wellness Wochenende. Sich einfach ein paar Tage um nichts kümmern und im Wellnesshotel verwöhnen lassen – herrlich!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>