Müde Knochen munter machen

Immer wieder hört man Menschen sagen, sie seien eingerostet. Doch woher kommt das? Natürlich ist es ein Phänomen mangelnder Bewegung. Der Körper gewöhnt sich irgendwie schneller ans Sitzen als an sportliche Aktivitäten. Was also kann man dagegen tun? Bewegung, die Spaß macht, ist der richtige Schritt, auch den Körper in Bewegung zu halten. Laufen, Schwimmen oder Fahrradfahren kann bereits genügend Anreiz bieten, sich körperlich fit zu halten und in regelmäßigen Abständen der Unlust entgegen zu wirken. Nichts ist schlimmer, als „fleckmatisch“ zu sein, wie es so schön heißt. In einigen Fällen kann sich daraus tatsächlich eine Depression entwickeln. Es gilt also, viel und vor allem regelmäßigen Sport zu treiben, Rad zu fahren und mit Freude die Bewegung zu genießen. Gerade der Sport an der frischen Luft oder an der Sonne ist selbst im Winter eine hervorragende Alternative und Ausgleich zum pedantischen Stubenhocker.

Mit dem Rad Kamerad

Spazieren gehen, Joggen und Fahrradfahren sind die besten Mittel, der Unlust und der Frühjahrsmüdigkeit Herr zu werden. Der Fahrrad Online Shop beherbergt Fahrräder aller Art und bedient Jung und Alt und Groß und Klein. Ausreden, nicht das passende Rad zu besitzen, zählen also ab sofort nicht mehr. Gesundheit ist angesagt und der Frühjahrsmüdigkeit kann man jetzt schon mal Lebewohl sagen. Die Gewöhnungsphase an die Bewegung mag ein wenig dauern, doch mit Spaß an der Sache vergeht diese Zeit wie im Fluge. Und schon bald hat man völlig vergessen, dass man noch vor wenigen Wochen nutzlos die Couch oder das Haus gehütet hat, wo man doch jetzt so viel Lebensmut und Freude auf dem Rad haben kann. Freunde oder die ganze Familie können mit von der Partie sein, Ausflüge machen Lust auf mehr und erweitern ständig den Horizont des Wissens. Auf diese Art werden auch noch die persönlichen sozialen Kontakte gepflegt, die in Zeiten von Internet und Co tatsächlich schnell einrosten können.

 

© Daniel Etzold – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>