Das Betreute Wohnen – Die Pflege daheim

BetreuungOft kann der Pflegedienst keine ausreichende Betreuung garantieren, da alle Leistungen in Minuten mit der Krankenkasse abgerechnet werden müssen; da bleibt nur wenig Zeit für zwischenmenschlichen Kontakt. Engagierte Pflegekräfte aus Osteuropa können ganz legal durch eine Vermittlung der Agentur in Deutschland arbeiten. Die Kosten für eine solche Pflegekraft sind bezahlbar, vor allem, weil die Krankenkasse ihren Teil dazu beiträgt. Tag und Nacht ist die Pflegekraft für die, ihr anvertrauten, alten Menschen da und kümmert sich um sie. Das Geld, welches sie bekommt ist viel mehr, als in Osteuropa verdient werden könnte. So gesehen zahlen die Deutschen verhältnismäßig wenig Geld für die Pflege und die importierte Pflegekraft verhältnismäßig viel, somit ist allen Beteiligten geholfen.
Bis zu drei Personen werden vorgestellt und die pflegebedürftigen Menschen dürfen sich die Person aussuchen, die gut zu ihnen passt. In der Regel werden zwei Betreuer benötigt, da alle 6 Wochen der Heimaturlaub ansteht.

 

Kundenzufriedenheit das A & O
Die Zufriedenheit der Kunden spricht für sich und ist sehr hoch.
Erfahrene Betreuungskräfte werden gestellt und die Kosten sind transparent und bezahlbar.
Weit über 1000 Betreuungsfachkräfte werden pro Jahr bereits nach Deutschland vermittelt. Wichtig ist, dass die Deutsche Sprache gesprochen und verstanden werden kann, um mit den Pflegebedürftigen sprechen zu können. Bei dieser Art von rund um die Uhr Betreuung ist nicht nur die Pflege wichtig, sondern auch das zwischenmenschliche Miteinander. Hier ist Zeit für gemeinsame Spaziergänge, eine gemeinsame Alltagsgestaltung, begleitete Arzttermine und auch die Zubereitung der Mahlzeiten kann übernommen werden. Die Rundum-Pflege, die in Deutschland händeringend gebraucht wird, ist legal durch osteuropäische Pflegekräfte zu bekommen und alle Beteiligten ziehen ihren ganz persönlichen Vorteil aus dem Arrangement.

Durch www.linara.de ist es möglich, dass alte Menschen von qualifiziertem Pflegpersonal in ihren eigenen vier Wänden betreut werden können.

(c) Rainer Sturm_pixelio.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>