Burnout – Symptome und Prävention

Der Burnout wird immer häufiger. Wenn der Druck und der Stress im Job zu groß werden und die Angestellten den Anforderungen nicht mehr gewachsen sind, tritt Erschöpfung auf und die Betroffenen sind ausgebrannt. Die ersten Symptome für den Burnout sind Stress, Erschöpfung, Depressionen und Leiden jeglicher Art. Angstzustände, Schlafmangel und weniger leistungsfähigkeit sind meistens die Folge des Burnouts. Das Burnout Syndrom ist sehr gefährlich und sollte ernstgenommen werden. Bei welchen Symptomen sie sich Sorgen machen müssen, müssen sie mit ihrem Arzt besprechen. Die Ursachen für das Burnout sind leicht ausfindig zu machen und sollten unbedingt behandelt werden. An verschiedenen Stellen werden auch Streß- und Burnoutanalysen bei gaedomed.com angeboten.

Burnout Test - Habe ich einen Burnout

Symptome

Die Symptome des Burn Out Syndroms sind schlaflose Nächte, Herzrasen, Angstzustände und Antriebslosigkeit. Doch sie müssen beachten, dass nicht jede Art von Stress zu psychischen Erkrankungen führen muss. Doch sie sollten immer auf die Warnsignale ihres Körpers hören. Bei dem kleinsten Übel sollten sie zum Arzt gehen, um der Volkskrankheit Burnout aus dem Weg zu gehen.

Prävention

Um dem Burnout entgegenzuwirken sollten sie präventiv arbeiten. Die meisten Stressoren die auf ihren Körper einwirken, müssen von ihnen ernstgenommen werden. Sie müssen mit den Stressoren könnte auf Stressfaktoren hindeuten. Das heißt, mit ihnen umgehen können. Wenn sie es schaffen, die Stressoren zu beherrschen, können diese ihnen nichts mehr anhaben. Entspannungsverfahren wie autogenes Training, Sport oder Atemübungen helfen ihnen dabei.

© Robert Kneschke – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>