Aktivität im Alter – Seniorenreisen tragen dazu bei

Per Definition ist ein Mensch ab einem gewissen Alter ein Senior. Allerdings ist der Begriff nicht genau definiert, wobei umgangssprachlich heute Menschen gemeint sind, die ein „hohes“ Alter erreicht haben und bei denen davon ausgegangen wird, dass sie noch aktiv sind. Mit „Aktivität“ ist damit unter anderem gemeint, dass Senioren am gesellschaftlichen Leben teilnehmen, sich in Vereinen engagieren – und natürlich auch in Urlaub fahren. Damit muss nicht unbedingt eine organisierte Seniorenreise gemeint sein, viele ältere Menschen planen ihren Urlaub natürlich auch auf eigene Faust.

Reisen für Senioren

Für die Tourismusbranche sind Senioren zu einem interessanten Kundenzweig geworden, da die Menschen etwas höheren Alters finanziell meist gut dastehen. Auch die Gesundheit ist in dieser Alterskohorte gegenüber früher stark verbessert, Senioren sind „rüstiger“ als früher. Ob man als Senior nun eine geführte oder eine individuelle Reise bucht, ist gar nicht so wichtig – eher schon sind das die Überlegungen, die dahinter stehen, etwa bezüglich des Reiseziels, des Zeitpunkts, des Klimas oder der Zeitverschiebung.

Der Gardasee bietet viele Möglichkeiten

Ein ideales Reiseziel für Senioren ist beispielsweise der Gardasee. Er ist gut erreichbar, auch bei eigener Anreise (etwa per Bahn oder mit dem Flugzeug nach Verona). Rund um den See gibt es wunderschöne Orte, etwa Riva, Malcesine, Torri del Benaco, Bardolino, Lazise, Peschiera, Desenzano, Padenghe, Moniga, Salò, Gardone Riviera, Toscolano-Maderno, Gargnano, Campione oder Limone. Sie sind sich teilweise nicht unähnlich, doch hat jeder Ort ein ganz eigenes Flair, einen eigenen Charakter. In jeder Ecke des Gardasees existieren schöne Hotels und Ferienwohnungen, die auch für Senioren wie geschaffen sind; eine Auswahl an schönen Hotels am Gardasee bietet z.B. die Seite Gardasee.at, wie hier zu sehen ist. Und natürlich gibt es auch überall am See Möglichkeiten, den Urlaub auch im fortgeschrittenen Alter aktiv zu gestalten: Wander- und Spazierwege von einfacherer Beschaffenheit, Fahrradwege und Badestellen etwa sowie die Möglichkeit, Boote zu leihen. Auch Wellness und Golf spielen am Gardasee eine wichtige Rolle, allein im südlichen Teil des Sees gibt es acht ganzjährig geöffnete Golfplätze.

Aktiv sein ist wichtig

Doch ganz gleich, wohin die Reise auch führt, wichtig ist es in jedem Fall, als Senior im Urlaub aktiv zu sein. Das müssen nicht nur die eben genannten Dinge sein, auch der Besuch von Museen oder die Besichtigung von Städten oder Kulturgütern gehört dazu. Was im Reisegepäck nicht fehlen sollte: ausreichend Kleidung und Schuhe (Wandern, Stadtrundgänge etc.), eine Reiseapotheke und Insektenschutzmittel. Das gilt selbstverständlich nicht nur, aber auch für Senioren. Bei der Planung einer Rundreise sollte man es als Senior vermeiden, sich zu viel vorzunehmen – in der Ruhe liegt schließlich die Kraft.

© drubig-photo – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>