Schwangerschaftswoche 10

Die 10. Schwangerschaftswoche bringt viele Entwicklungen mit sich

Sobald Sie die 10 SSW  erreicht haben, werden Sie einige Änderungen bei sich und dem Fötus in Ihrem Bauch feststellen. Gerade diese Phase der Schwangerschaft ist spannend und aufregend, denn meistens findet zu diesem Zeitpunkt die erste große Vorsorgeuntersuchung statt. Nun erfahren Sie Wissenswertes wie Größe oder Zustand Ihres Baby und können die Herztöne per CTG, also Kardiotokographie, hören.

Das Baby zeigt deutliche Entwicklungsschritte

Ab der 10 SSW  wird das Baby nicht mehr Embryo, sondern Fötus genannt. Durchschnittlich beträgt die Größe jetzt zweieinhalb Zentimeter, wobei der kleine Nachwuchs in Ihrem Bauch bereits seine Muskeln sichtbar einsetzen kann. Das heißt, am Ultraschallbild werden Sie erkennen, wie aktiv Ihr Baby ist, wie sehr es zappelt oder hüpft. Die unmittelbare Umgebung des Kleinen im Bauch ist die Fruchtblase, deren Fruchtwasser ständig erneuert wird. Es hat zwei Funktionen, denn zum Einen soll es den Fötus vor Austrocknung schützen, zum Anderen auch vor Stößen von außen. Die Nabelschnur besteht aus drei Gefäßen, über die das Kind in Ihrem Bauch mit Nahrung versorgt und die Abfallprodukte abgeführt werden. In der 10 SSW  sind die Gelenke bereits fast vollständig entwickelt, auch wenn die Füße des Winzlings noch deutlich kleiner sind als die Hände. Erschrecken Sie also nicht, wenn diese auf dem Ultraschallbild überdimensional erscheinen. Das stärkere Wachstum der oberen Gliedmaßen begründet sich einfach darin, dass das Kind von oben nach unten wächst. Ein besonderes Phänomen ist jetzt zu beobachten, denn nun entwickeln sich die Zehen. Auch Ellbogen, Knie sowie Hand- und Fußgelenke sind nun fertig ausgebildet.

Deutliche Veränderungen bei der Mutter in der 10 SSW

Vielleicht haben Sie es auch schon bemerkt, dass Ihre Haut rosiger und straffer wird und Ihre Haare glänzen. Dies liegt unter anderem an der hormonellen Umstellung während der Schwangerschaft, aber auch an der besseren Durchblutung, die meist ab der 10 SSW einsetzt. 10 sswDer natürliche Haarausfall verlangsamt sich aufgrund des veränderten Hormonhaushaltes, wobei dies nach der Geburt wieder ausgeglichen wird. Wenn Ihnen also nachdem Sie Ihr Kind auf die Welt gebracht haben, schlagartig viele Haare ausfallen, sollten Sie nicht erschrecken. Dies ist ein ganz natürlicher Vorgang. Auch wenn rosige Haut und glänzendes Haar zum Alltag vieler Schwangeren gehören, gibt es auch gegenteilige Reaktionen. Einige wenige Schwangere leiden ab der 10 SSW vermehrt unter Pickel und Mitesser, hier kann der Rat einer professionellen Kosmetikerin helfen. Vielleicht werden Sie feststellen, dass Ihnen manche Hosen nun nicht mehr passen – und das obwohl noch gar kein Babybauch zu sehen ist ? Hier kann die Ursache darin liegen, dass Schwangere ab der SSW 10 vermehrt unter Verstopfung oder Blähungen leiden.

Sinnvolle Maßnahmen erleichtern die Schwangerschaft

Egal ob Sie von Natur aus sportlich sind oder eher zu den Couchpotatoes zählen, ab der zehnten Schwangerschaftswoche ist es ratsam, etwas Bewegung in Ihren Alltag zu integrieren. Sobald die ersten Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, Schwindel oder Müdigkeit nachlassen, ist es eine enorme Hilfe für die spätere Geburt, wenn Sie regelmäßig leichten Sport betreiben. Dazu sollten Sie eine nahrhafte aber leicht verdauliche Kost bevorzugen, die viel Vitamine enthält. Je fitter und gesünder Sie in dieser Phase der Schwangerschaft sind, desto leichter fällt später die Geburt.
JMG  / pixelio.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>